Samstag, 12. Januar 2013

Kurztipp: Mehrsprachig diktieren mit iOS Geräten

Diktieren mit iOS Geräten
Apples iOS läuft auf mobilen Geräten wie iPhone, iPad, iPod und dem AppleTV. Mittlerweile haben einige dieser Geräte mit Siri ein Interface zur Sprachsteuerung bekommen. Außerdem unterstützen diese Geräte eine webbasierte Diktierfunktion.

Funktionsweise
Die Sprache wird über das eingebaute Mikrofon aufgenommen und komprimiert an einen Apple-Server geschickt. Dieser transkribiert die Audiodaten und gibt sie als Text zurück. Die Diktierfunktion liefert sehr brauchbare Ergebnisse und benötigt üblicherweise keine Anlernphase. Es wird normalerweise in der Standardsprache des Systems diktiert. Dies ist sehr störend, wenn man gelegentlich (oder auch öfters) Texte in verschiedenen Sprachen diktieren möchte.
Der Trick
Die Sprachauswahl der Diktiertfunktion funktioniert über die Auswahl der Tastatur. In iOS kann man mehrere Tastaturen auswählen und jeweils bei Bedarf in allen Applikationen mit Texteingabe anzeigen lassen.



Die Vorbereitung
Zunächst muss man die Tastaturen der gewünschten Diktiersprache aktivieren. Dies ist sehr einfach in den Einstellungen machbar. Der Pfad unter iOS 6 ist folgender:

Einstellungen --> Allgemein --> Tastatur --> Tastaturen --> Tastatur hinzufügen

Die Nutzung
Wenn man dies gemacht hat, kann man eine App öffnen, in der man Text eingeben kann. Drückt man nun auf den Globus neben dem Mikrofon, kann man die Tastatur wählen und legt somit auch die Sprache der Diktierfunktion fest. Beim ersten Tastaturwechsel kommt ein Hinweis, wie man mit der Funktion umgehen kann. 
  • Kurz auf den Globus tippen --> Wechseln zur nächsten Tastatur
  • Lang auf den Globus tippen --> Anzeige der Auswahl wie im Screenshot
Man ist nicht auf zwei Tastaturen festgelegt, im Prinzip kann man in allen Sprachen diktieren, für die diese Funktion verfügbar ist. Weitere Informationen gibt es bei Apple in der Siri-FAQ:  http://www.apple.com/de/ios/siri/siri-faq/
Es gibt sogar noch ein nützliches Nebenprodukt:  Durch den Tastaturwechsel wird auch die Rechtschreibprüfung auf die korrekte Eingabesprache gesetzt. Die Rechtschreibprüfung funktioniert dann auch.

Getestet habe ich diese Funktion mit dem iPad 4. Generation und dem iPhone 4S.

Viel Spass beim diktieren in einer anderen Sprache!

Disclaimer: Alle im Text genannten Marken und Produktnamen gehören Apple. Der Artikel dient lediglich der Information zum Thema Diktierfunktion.

Keine Kommentare:

Kommentar posten